Montag, 21. Juni 2010

Es geht weiter...

Nach unerwartet langer Pause melde ich mich hiermit zurück. Wenn auch noch nicht mit der alten Geschwindigkeit. In den zwei Monaten seit dem letzten Posting hat mich das reale Leben massiv auf Trab gehalten (Veröffentlichung meines ersten großen Open-Source-Projekts OpenSAGA - einer strategischen Java-basierten Plattform für e-Government-Anwendungen, Hauskauf, bevorstehende Renovierung, Urlaub an der Loire), allmählich wird es jetzt mit Hexer & Helden aber weiter gehen. Und es gibt noch einiges Neues, was in Zukunft passieren wird...

Zunächst einmal habe ich zwischenzeitlich an allen drei Bändern von Hexer & Helden weitergearbeitet:

  • Band I: Schwerter & Magie hat dabei vor allem mehr Lektorat erfahren. Für Version 0.8 ändern sich Regeln gegenwärtig nur noch im Detail allerdings habe ich noch mal 200+ Änderungen im Text vorgesehen, um Formulierungen klarer zu gestalten, Begriffe zu vereinheitlichen, usw. Es erstaunt mich immer wieder, wie lange man noch an einem eigentlich fertigen Text feilen - ich glaube aber, er wird von Version zu Version noch besser. Es wird eine lange Liste von Detailänderungen geben, sobald ich Version 0.8 freigebe.
  • Band II: Verliese und Wälder hat auch sehr viel Aufmerksamkeit erfahren. Ich habe den besonderen Wunsch des Ogers aufgegriffen und bereits eine Menge Material eingefügt, dass sich mit der Unterstützung des Spielleiters beschäftigt. Auch hier folgt die ausführliche Liste mit Version 0.3 der Regeln, aber es gibt jetzt prägnante und mit Ideen vollgestopfte Kapitel zu Herrschaftsformen, der Entwicklung von interessanten Siedlungen mit Besonderheiten und Aufhängern für Abenteuern sowie interessante kulturelle Eigenarten, dem Entwurf interessanter NSC, Turnierregeln, Wahnsinn, einem Spielleiterkapitel und den Details zur Vergabe von Erfahrungspunkten. Zudem werden die Kampfregeln zunehmend vollständiger, die Kapitelstruktur ist noch mal viel klarer geworden und jede Menge Bilder sind schon mal ergänzt (und trotzdem scheint im Moment noch mehr als genug Platz zu sein - hoffentlich keine Sinnestäuschung). Außerdem habe ich die Regeln für Proben und Würfe vereinheitlicht, nachdem ich mir die von amel ausgelöste Diskussion noch mal durch den Kopf habe gehen lassen. Und es ist gut so - die Regeln sind prägnanter und kompakter geworden und m.E. schadet ein vereinheitlichtes "wir würfeln hoch" dem Old School Feeling überhaupt nicht.
  • Band III: Monster & Schätze bekommt in der Version 0.1 nur langsam Struktur. Zwar ist mir vollkommen klar, was ich alles drin haben will und ich bin sehr glücklich, mit den über 70 Monsterbildern, die ich bereits erworben habe, aber dieser Band wird schreibtechnisch vermutlich der Schwierigste... denn im Wesentlichen geht es wohl um Reproduktion (also die Anpassung beliebter Monster auf H&H) und Kompression (also die Verdichtung des Inhalts, so dass auch alles reinpasst - und insbesondere bei den Monstern ist bereits jetzt absehbar, dass das alles viel zu eng wird).
Wie geht es weiter?

Nach aktuellem Plan erst mal leider langsamer als von mir angedacht... im Juli beginnen wir mit der Renovierung unseres Hauses, was sicher eine Menge Zeit kosten wird. Und das reale Leben erfordert auch ansonsten im Moment sehr viel Aufmerksamkeit.

Ich denke, dass ich als Nächstes Version 0.3 von Verliese & Wälder freigeben werde, gefolgt von Version 0.8 von Schwerter & Magie. Und dann erst Version 0.1 von Monster & Schätze. Das alles vermutlich im Abstand von 1-2 Wochen. So dass der Gesamterscheinungstermin zu den Essener Spieletagen zunehmend unwahrscheinlich wird. Mal sehen, ob ich da noch was tun kann.

Wichtig ist mir aber erst mal dass es jetzt überhaupt wieder weitergeht. Ich freue mich auf die nächsten Taten und insbesondere das Schreiben an Verliese & Wälder macht irre Spaß.

Und dann werde ich in den nächsten Wochen auch noch was zu berichten haben zu einem neuen System namens Plexraider (Arbeitstitel - könnte aber so bleiben), dem Stichwort Verlag und einigem anderen mehr. Auf geht's!

Keine Kommentare:

Kommentar posten