Montag, 15. März 2010

Aktive und passive Rüstungsklassenmodifikatoren

Heute ist mir während einer längeren Autofahrt aufgefallen, dass die in Band I: Schwerter & Magie enthaltenen Regeln die verschiedenen Bonus-Formen zur Rüstungsklasse noch nicht hinreichend differenzieren. Hier muss Abhilfe her!

Im Grunde sehe ich zwei unterschiedliche Formen von RK-Bonus: Aktive und passive Boni (so habe ich die jetzt mal benannt und genau um die Namensfrage soll es auch heute gehen):
  • Aktive RK-Boni sind solche, die immer wirken - egal, ob man sich eines Angriffs bewusst ist oder nicht. Der Bonus ist also selbst aktiv. Beispiele für aktive Boni sind Boni durch Rüstungen, Ringe des Schutzes, die meisten Zaubersprüche, usw.
  • Passive RK-Boni erfordern die Aufmerksamkeit des Besitzers, um sie zu aktivieren. Sie gelten also nur dann, wenn sie bewusst gegen Angriffe eingesetzt werden. Beispiele für passive RK-Boni sind die entsprechenden Fähigkeiten der Krieger (nieder und höherer Meister der Defensive), Schild-Boni, Parade-Boni, usw.
Wie findet ihr die Namensgebung? Ich finde sie recht einprägsam, bin aber offen für bessere Vorschläge.

Version 0.8 von Band I: Schwerter & Magie wird die entsprechenden Formulierungen enthalten und Version 0.3 von Band II: Verliese & Wälder wird sie ausführlicher erläutern.

Kommentare:

  1. Ich finde die Namensgebung verwirrend - weil sie genau verkehrt herum ist. Passive Modifikatoren gelten ständig (unbewusst, wie vegetatives Nervensystem), aktive Modifikatoren hingegen müssen bewusst eingesetzt werden. IMHO.

    AntwortenLöschen
  2. Mmmhhh... genau diese Asoziation hatte ich zuerst auch. Und nach wenigen Sekunden schien mir die jetzige Namensgebung dann aber sehr klar. Ich merke sie mir aus Sicht des RK-Bonusses: Ist er passiv, muss ihn jemand aktivieren, ist er aktiv, braucht er keine weiteren externen Einflüsse.

    Viel mehr Meinungen bitte :-) !

    AntwortenLöschen
  3. Man könnte natürlich von auch "ständigen" und "nicht ständigen" Modifikatoren sprechen.

    Ich hätte das nämlich auch genau anders herum angenommen.

    AntwortenLöschen
  4. "permanent" und "konditionell"? Ich behaupte jedenfalls mal, daß niemand spontan auf die Idee kommt, "aus der Sicht des RK-Bonusses" zu denken. ;)

    AntwortenLöschen
  5. Nenn mich "Niemand" :-)

    Gibt's einen besseren Vorschlag für "konditionell"? Klingt mir zum einen zu sehr nach Sport und zum anderen zu kompliziert.

    AntwortenLöschen