Montag, 25. Januar 2010

Hexer & Helden Band I: Schwerter & Magie (Version 0.6)

Was lange währt, wird endlich gut. Nach fast vier Wochen, in denen ich mich ausschließlich mit der Textstraffung und dem neuen Layout von Version 0.5 des ersten Bandes für Hexer & Helden beschäftigt habe, ist nun die neue Version 0.6 fertig. Und hier könnt ihr euch einen Überblick über die Änderungen verschaffen und sie runterladen.

Frei nach Blaise Pascal galt für die alte Version 0.5 noch "Bitte entschuldigen Sie das lange Regelwerk, ich hatte keine Zeit, ein kurzes zu schreiben". Die neue Version 0.6 ist fast die endgültige Fassung (und konnte meinerhalber auch Version 0.9 sein). Ich habe lange und hart an den Regeln gebastelt und konnte fast ohne Streichungen den Regeltext auf insgesamt 63 Seiten kürzen. Und damit wären wir dann beim Hauptproblem für Version 0.7 - was machen wir mit der verbleibenden Seite? So viel Platz für tolle Regeln ;-)

Im Einzelnen enthält Version 0.6 die folgenden wesentlichen Änderungen im Vergleich zur Version 0.5 von vor vier Wochen:
  • Der Text hat eine deutliche Straffung erfahren, um Platz zu sparen, präziser zu formulieren und die wesentlichen Informationen klarer herauszuheben.
  • Die Schriftgröße wurde auf 9 Punkte reduziert.
  • Die Textschrift wurde von "Minion Pro" auf "Helvetica Neue" umgestellt.
  • Das Layout ist jetzt zweispaltig.
  • Einige Abschnitte wurden umsortiert.
  • Dunkelelfen und Dunkelzwerge sind raus.
  • Das Vorwort wurde deutlich gekürzt, um Platz zu schaffen für mehr Credits und das Tabellenverzeichnis.
  • Mindestattribute sind bei allen Klassen rausgefallen.
  • Einige Grammatik-, Tipp- und Regelfehler sind behoben.
  • Die Regeln für Trefferpunkte wurden verändert, um Trefferpunkte nicht so sehr wie bei D&D 3 ausarten zu lassen. Für die Stufen 1-9 werden die besten Trefferwürfel plus KO-Bonus der verfügbaren Klassen verwendet, danach nur noch die konstanten Bonus ohne KO-Modifikator. So bleiben die Trefferpunktesummen in einer überschaubaren Größenordnung und die Zaubersprüche der höheren Stufen müssen nicht weiter angepasst werden.
  • Es gibt jetzt ein Cover und eine Rückseite, vornehmlich um die OGL auch im PDF weiter drin zu haben (diese ist jetzt aus Platzgründen auf die Rückseite des Covers gewandert).
  • Die Spruchbeschreibungen haben jetzt tatsächlich Referenzcharakter, d.h. sie sind extrem kompakt und kurz gehalten, um mit dem verfügbaren Platz auszukommen.
  • Auch das Inhaltsverzeichnis hat jetzt eine Seitennummer.
  • Parallelklassige Charaktere erhalten jetzt weniger Bonus-Attributspunkte. Zudem hat sich der EP-Malus auf 10% pro zusätzlicher Klasse geändert.
  • Die Kampfspezialisierungen "Meister der Zerstörung" und "Waffenfokus" wurden für Krieger ergänzt.
  • Das Talent "Natürliche Gabe" wurde für Hexer ergänzt.
  • Das Talent "Geübte Gabe" wurde für Magier ergänzt.
  • Die Grimme Wut der Barbaren ist etwas effektiver geworden.
  • Hexer-, Barden- und Druidenkräfte wurden in Details modifiziert.
  • Altersdifferenzen zu Geschwistern sind jetzt offene Würfe.
  • Würfelregeln für Größe und Gewicht der einzelnen Rassen ergänzt.
  • Die Fertigkeiten Entdecken, Lauschen, Suchen werden durch Rollenspiel, Spielerbeschreibungen ihrer Handlungen und passende Attributsproben ersetzt.
Darüber hinaus gibt es viele kleine Änderungen und Korrekturen. Soweit es mich angeht, ist die Version 0.6 ziemlich nah am endgültigen Regelwerk und ich freue mich jetzt sehr darauf, parallel an den Versionen 0.1 von Band II: Verliese & Wälder und Band III: Monster & Schätze zu basteln. Version 0.7 von Band I werde ich aber erst angehen, wenn die Lulu-Version bei mir ist und ich mir einen besseren Eindruck vom visuellen Eindruck des Ganzen machen konnte.

So, genug der Vorrede. Hier ist nun die knackig kurze, äußerst prägnante und total gestraffte Version 0.6 von Hexer & Helden Band I: Schwerter & Magie - mit mehr netten Regeln und Spielspaß als je zuvor:


Auch dieses Mal freue ich mich wieder auf Feedback, damit wir gemeinsam das beste Regelwerk aller Zeiten (zumindest für das älteste Rollenspiel aller Zeiten) bauen können. Man erinnere sich an die Mission und beschwere sich erst, wenn man die Mission als gescheitert ansieht ;-)

Kommentare:

  1. Schön, das Du weitermachst, aber:

    Irgendwie werden bei mir keine Umlaute im Text angezeigt.

    AntwortenLöschen
  2. Ich seh schon, die Seitenränder mussten auch dran glauben. :D Naja, dürfte ja dank Klammerbindung nichts im Innenrand verschwinden.

    AntwortenLöschen
  3. Ja, die Seitenränder waren einer der Preise. Habe da lange mit mir gerungen, bin aber zu dem Schluss gekommen, dass das ein ästhetisches Detail ist, dessen Opferung mir sehr leicht fällt. Viel leichter als die Bilder oder der Inhalt - ist ja schließlich ein Regelwerk und damit ein Nachschlagewerk ;-)

    AntwortenLöschen